Jahreshauptversammlung

previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
previous arrownext arrow
Shadow
Slider
<< Zurück
Jahreshauptversammlung der Jusos Köln-Mülheim
Neuer Vorstand gewählt
Auf der Jahreshauptversammlung am 17.12.2018 wählten die Jusos Köln-Mülheim einen neuen Vorstand. Erneut zum Vorsitzenden gewählt wurde Vincent Morawietz (21), komplettiert wird der Vorstand durch die stellvertretenden Vorsitzenden Anne Dittmar (27), Arne Paul (28), Jacqueline Sauer (28) und Melina Hammer (20).
Der im Amt bestätigte Vorsitzende Vincent Morawietz äußerte sich zufrieden mit dem letzten Jahr und der Arbeit der Jusos Köln-Mülheim: „Nachdem wir in den letzten Monaten zahlreiche Diskussionen geführt haben, sind wir nun nicht nur bereit, diese Arbeit weiter zu führen, sondern wollen nun unsere Inhalte auch umsetzen. Als einer der ersten Schritte werden wir uns in den kommenden Wochen massiv dafür einsetzen, dass unsere Forderung nach einer Erhöhung der Strafe für öffentliche Müll-Verschmutzung auf 100 Euro von der SPD übernommen wird, damit Köln sauberer wird.“
Die neugewählte stellvertretende Vorsitzende Jacqueline Sauer (28) zeigte sich kämpferisch: „Ich freue mich auf das kommende Jahr und bin zuversichtlich, dass wir durch viele Veranstaltung mit fruchtbaren Diskussionen und durch die Dialoge mit den Bürgern an unseren Bürgerständen, die wir im kommenden Jahr fortführen werden, viele Arbeitsaufträge mitnehmen und, in enger Zusammenarbeit mit den Jusos der anderen Stadtbezirke, so unseren Teil zur Erneuerung der SPD beitragen werden – in Mülheim und in ganz Köln.“ Ähnlich äußerte sich der ebenfalls neugewählte stellvertretende Vorsitzende Arne Paul: „Das Ziel in diesem Jahr muss sein, das Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger in die SPD zurückzugewinnen! Durch gut organisierte und informative Veranstaltungen, die vor allem das eigene Veedel betreffen, möchten wir einen Beitrag dazu leisten.“